Katja Fröhlich

Über mich

Ich bin Jahrgang 1972, in Nürnberg aufgewachsen und habe hier zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht, bevor es mich auf der Suche nach Weiterentwicklung nach Berlin geführt hat. Diese Neugier hat mich dann auch (nach einer Ausbildung zur Erzieherin) zunächst „Inspirationsausflüge“ in die Film-, Fernseh- und Veranstaltungswelt machen lassen, bevor ich die Entscheidung getroffen habe, mich mehr dem Erkunden (und vielleicht Verbessern) des humanen Miteinanders zuzuwenden.

Hier habe ich zunächst am Aufbau eines Inklusionsprojekts an Förderschulen in Potsdam-Mittelmark mitgewirkt und währenddessen den Abschluss zur systemischen Beraterin erworben. Über 10 Jahre war ich dann in den ambulanten Hilfen der freien Kinder- und Jugendhilfe tätig und habe hier in den verschiedensten Beratungskontexten, wie Einzel-, Paar-, Familien- sowie den institutionellen Beratungen zum Kinderschutz gearbeitet.

In dieser Zeit habe ich die Abschlüsse der systemischen Familientherapeutin (SG) sowie den B.Sc. Psychologie erworben und befinde mich aktuell im Zertifizierungsprozess zur systemischen Supervisorin.

Ich bin überzeugt von der systemischen Haltung, die geprägt ist von Akzeptanz, Einfühlungsvermögen, Unvoreingenommenheit und Wertschätzung – und somit, aus meiner Sicht, eine nachhaltige Wirkung entfalten kann.
Inspirieren lasse ich mich immer wieder vor allem von Musik, Tanz, Yoga, Kulinarischem und natürlich von nahen Menschen.